Produkttest – Edition A, B, C und D von Lakrids by Johan Bülow

Hallo Produktgenießer.

Lakrids by Johan Bülow ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Das ist aber auch kein Wunder, so reichhaltig und vielfältig ist die Produktpalette

Wir stellen euch nun die Editionen A, B, C und D vor, die uns von der Lakrids by Johan Bülow GmbH zu Verfügung gestellt wurden.

Zunächst die Angaben laut Hersteller:

A – Lakritz in Schokohülle

A – Lakritz in Schokohülle
A – Lakritz in Schokohülle

Weiches Lakritz, von Schokolade und Lakritzstaub ummantelt.
Diese Köstlichkeit wurde in Irland entdeckt, wo sie seit Generationen ein Klassiker unter den Lakritzvariationen ist. Lakritzkugeln werden mit exklusiver belgischer Schokolade ummantelt und mit Lakritzpuder bestäubt.

Zutaten
66 % belgische Milchschokolade (Zucker, Kakaobutter,
Vollmilchpulver, Kakaomasse, Emulgator: Sojalecithin, natürliches Vanillearoma), Reismehl, Invertzucker Sirup, Rohrzucker, Melasse, 3.3 % Süßholzextrakt, Glukosesirup, Rapsöl, Salz, Anisöl, Überzugsmittel: Schellack. Mindestens 35 % Kakao Trockenmasse. Glutenfrei.

B – Lakritz in Passionsfruchtschokohülle

B – Lakritz in Passionsfruchtschokohülle
B – Lakritz in Passionsfruchtschokohülle

Süß, sauer und souverän. Süße Lakritze ummantelt mit exklusiver weißer, belgischer Schokolade und Passionsfrucht. Das Lakritz verbindet die Säure von Passionsfrucht mit der Süße von Schokolade und lässt eine harmonische Kombination entstehen.

Zutaten
67 % belgische weiße Schokolade (Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, natürliches Vanillearoma), Reismehl, Invertzucker Sirup, Rohrzucker, Melasse, 2.4 % Passionsfrucht (gefriertrocknet), 2.1 % Süßholzextrakt, Glukosesirup, Rapsöl, Salz, Anisöl, Überzugsmittel: Schellack. Mindestens 30 % Kakao Trockenmasse. Glutenfrei. 

C – Lakritz mit Kaffee und Kakaohülle

C – Lakritz mit Kaffee und Kakaohülle
C – Lakritz mit Kaffee und Kakaohülle

Lakrids C ist Lakritz, das mit exklusiver, dunkler, belgischer Schokolade und gemahlenen Arabica-Kaffeebohnen überzogen wurde. Zum Abschluss wurde diese Versuchung mit dunklem Kakao-Pulver umantelt und stellt damit den perfekten Kaffee-Snack dar.

Zutaten
64 % belgische Zartbitterschokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, natürliches Vanillearoma), Reismehl, Invertzucker Sirup, Rohrzucker, Melasse, 4.8 % Kaffeebohnen (Arabica), 2.3 % Süßholzextrakt, Glukosesirup, Rapsöl, alkalisierter Kakao, Salz, Anisöl, Überzugsmittel: Schellack. Mindestens 55 % Kakao Trockenmasse. Glutenfrei. 

D – Lakritz mit gesalzenem Karamel überzogen

D – Lakritz mit gesalzenem Karamel überzogen
D – Lakritz mit gesalzenem Karamel überzogen

Es ist fast unmöglich, der bestechenden Kombination aus gesalzenem Karamell und süßem Lakritz zu wiederstehen. D ist die perfekte süß-salzige Erfahrung, ideal um den Heißhunger am Nachmittag, zusammen mit einer Tasse Tee oder Kaffee, zu stillen. 

Zutaten
65 % Belgische Dulce de Leche Schokolade (Zucker, Kakaobutter, Karamellpulver mit Milchfett , Vollmilchpulver , karamellisiertem Zucker, Emulgator:  Sojalecithin, natürliches Vanillearoma), Reismehl, Invertzucker, Rohrzucker, Melasse, 3.4 % Süßholzextrakt, Glukosesirup, 1.3 % Salz, Rapsöl, Anisöl, Dextrose, alkalisierter Kakao, Überzugsmittel: Schellack. Mindestens 35 % Kakao Trockenmasse.

Liebhaber eines starken Lakritz Geschmacks kommen bei Edition A voll auf Ihre Kosten. Der Lakritzstaub hebt die Lakritznote deutlich hervor, ohne dabei penetrant zu wirken. Die Schokoladennote schmeichelt dem Gaumen und gibt dieser Kombination eine angenehme Süße

Edition B ist ideal für die aktuellen Sommertemperaturen. Der saure Geschmack der Passionsfrucht passt perfekt zur weißen Schokolade. Gerade in Kombination mit einem Wein oder Secco ein erfrischender Genuss.

Bei Edition C kommen alle Kaffeeliebhaber auf Ihre Kosten.

Durch die Kaffee- und Kakaohülle wird der süße Lakritzkern angenehm abgerundet. Diese Kombination passt nicht nur zum Kaffee sondern ist auch als Einzelgenuss wirklich gut. Wer mal auf einen Kaffee verzichtet und eine Kugel dieser Edition genießt, wird im vollen Umfang das Kaffeearoma genießen können.

Die Kombination aus Salz und Karamell ist zwar nicht neu, wird aber bei Edition D wirklich gut getroffen. Zur Süße des Karamells gesellt sich das Salz. Dies bringt eine „crispige“ Note zum Lakritz. Am Anfang kann man den Geschmack nicht ganz genau definieren. Je länger sich die Kugel im Mund befindet, umso mehr wird man von dieser gefesselt.

Tipp: Genießt mal eine Kugel dieser Sorte zu einem guten Stück Fleisch. Ihr werdet begeistert sein. Auch ein interessanter Ersatz als Kräuterbutter für den Fleischgenuss.

Unser Fazit:

Durch die Editionen A, B, C und D hat Johan Bülow ein tolles Sortiment kreiert. Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei und es kommen alle Feinschmecker auf ihre Kosten. Egal ob süßlich, salzig, säuerlich oder bitter.

Durch diese Editionen wird man gut in die Lakritzwelt von Johan Bülow eingeführt. Unserer Meinung nach wurde Lakritz noch nie besser in Szene gesetzt. Eine Geschmacksexplosion jagt der nächsten!

A, B, C und D
A, B, C und D

Wirklich Highlights zu benennen ist schwierig, da jede Edition für sich einzigartig und lecker ist. In unserem Testteam gab es daher zwei erste und zwei zweite Plätze.

Platz zwei teilen Sich Edition D und Edition B. Platz eins wird von Edition A und Edition C belegt.

Habt ihr nun auch Lust auf diese Editionen bekommen? Kein Problem, zum Produktsortiment geht es hier entlang:

Lakrids by Johan Bülow

Euer EnjoyNews Produkttest-Team.

 

Fotos: Lakrids by Johan Bülow GmbH

(Visited 113 times, 1 visits today)